Homo Bulla

Installation / 2015 / Erfurt

Images

image
image
image
image
image

Description

Menschen beginnen ihr Leben als Bläschen. Physisch eine Haut, gefüllt mit Flüssigkeiten und einem Gerüst, das sie aufrecht hält. Blasen werden hierhin und dorthin getrieben, sie stülpen sich ein, teilen sich, verschmelzen.

Hände ziehen Linien zwischen hier und dort, stellen Mauern und Flächen, um den Raum zu ordnen – der Erzählung von Umgebung und Landschaft eine Struktur zu geben. Unser Denken wird durch Sprache und Bilder vermittelbar.

Menschen legen Pfade an, um den Zufall zu steuern und den Überblick zu erhalten, um unser Dasein in der Welt und miteinander zu legitimieren. Geister und Bilder brechen ein in die Welt der stützenden Struktur.

Cooperation: Karo Kollwitz / Daniel Guischard

Mit freundlicher Unterstützung des Erfurter Kunstvereins und der Kulturstiftung Thüringen.

Zur Ausstellung in der Galerie Waidspeicher Erfurt erschien ein Katalog.
Homo Bulla
Herausgeber: Erfurter Kunstverein e. V.
ISBN 978-3-942727-06-8
Homo Bulla Katalog, pdf